Ab Klasse 10
Empfohlen ab 15 Jahren
FSK ab 12
Das schweigende Klassenzimmer
<
>

Das schweigende Klassenzimmer

Drama

DEUTSCHLAND | 2018 | LARS KRAUME | 111 MIN.

Inhalt

Im Herbst 1956 sehen die DDR-Oberschüler Theo und Kurt im Kino in West-Berlin Wochenschaubilder vom Volksaufstand gegen das sozialistische Regime in Ungarn. Zurück in Stalinstadt (Eisenhüttenstadt) erzählen sie ihren Mitschüler*innen davon, die beim unangepassten Edgar im verbotenen Westradiosender RIAS weitere Einzelheiten erfahren. Aus Solidarität mit den Ungarn halten die Schüler*innen im Unterricht spontan zwei Schweigeminuten ab. Während Schulrektor Schwarz versucht, die Aktion als Jugendstreich abzutun, dringt die Kunde davon zum Schulamt und zur SED-Bezirksleitung. Schließlich fordert Volksbildungsminister Lange die Oberprima ultimativ auf, binnen einer Woche die "Rädelsführer" zu nennen. Doch die 20 Schüler*innen weigern sich und werden vom Abitur ausgeschlossen. Damit stehen sie vor einer schmerzhaften Entscheidung: Fast alle reisen heimlich über die damals noch offene Grenze nach West-Berlin aus, und geben Heimat und Familie für unbestimmte Zeit auf.

Weiterführende Links

Vorstellungen

Mo
19.11.
11.30 Uhr
Hansa Filmstudio
Mo
19.11.
12.00 Uhr
Magazin Filmkunsttheater
Di
20.11.
12.00 Uhr
Passage Kino
Kinoseminar mit Eva-Maria Schneider-Reuter, Schauspielerin, Moderatorin und Medienpädagogin
Mi
21.11.
09.00 Uhr
Abaton Kino
Filmgespräch mit den Komponisten Christoph M. Kaiser und Julian Maas (angefragt)
ACHTUNG: Nur noch 17 Plätze
Do
22.11.
10.30 Uhr
CinemaxX Wandsbek

Anmeldung nur per Telefon

Anmeldungen für die diesjährige SchulKinoWoche sind nur noch telefonisch möglich.

Wir sind Montag bis Freitag von 11.00 bis 16.00 Uhr unter der Nummer +49 40 38 08 96 25 im Projektbüro für Sie erreichbar.

Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen, schicken Sie uns bitte eine kurze Email an hamburg@schulkinowochen.de mit Angabe der Vorstellung an der Sie interessiert sind, die Klassengröße und eine Kontakttelefonnummer unter der wir Sie zurückrufen können. Vielen Dank!