Ab Klasse 9
Empfohlen ab 14 Jahren
FSK ab 12
Die Lebenden reparieren
<
>

Die Lebenden reparieren

Literaturverfilmung nach dem Roman von Maylis de Kerangal

FRANKREICH / BELGIEN | 2016 | KATELL QUILLÉVÉRÉ | 103 MIN.

Inhalt

Eines Morgens stiehlt sich der Teenager Simon aus dem Haus, um in aller Frühe mit seinen Freunden surfen zu gehen. Auf dem Rückweg vom Strand geraten die Jugendlichen in einen Autounfall. Seine Freunde kommen mit leichten Verletzungen davon, Simon hingegen landet mit einem schweren Schädel-Hirn-Trauma im Koma und wird nur noch von Maschinen am Leben gehalten. Seine schockierten Eltern müssen daher schon bald eine schwere Entscheidung treffen. Im entfernten Paris verschlechtert sich unterdessen der Zustand der herzkranken Claire dramatisch, die ihre angeschlagene Verfassung besonders vor dem jüngeren ihrer beiden Söhne zu verbergen versucht. Die Ärzte sind sich sicher, dass nur dann Besserung eintreten wird, wenn sie ein Spenderorgan bekommt.

Weiterführende Links

Vorstellungen

Zusatzvorstellung:
Mo
19.11.
10.30 Uhr
UCI Mundsburg
Di
20.11.
11.00 Uhr
UCI Mundsburg
Anschließendes Gespräch mit der studentischen Initiative "Aufklärung Organspende"
Fr
23.11.
12.00 Uhr
Abaton Kino
Anschließendes Gespräch mit der studentischen Initiative "Aufklärung Organspende"

Anmeldung nur per Telefon

Anmeldungen für die diesjährige SchulKinoWoche sind nur noch telefonisch möglich.

Wir sind Montag bis Freitag von 11.00 bis 16.00 Uhr unter der Nummer +49 40 38 08 96 25 im Projektbüro für Sie erreichbar.

Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen, schicken Sie uns bitte eine kurze Email an hamburg@schulkinowochen.de mit Angabe der Vorstellung an der Sie interessiert sind, die Klassengröße und eine Kontakttelefonnummer unter der wir Sie zurückrufen können. Vielen Dank!