Ab Klasse 8
Empfohlen ab 13 Jahren
Kurzfilmprogramm: Netzpolitik
<
>

Kurzfilmprogramm: Netzpolitik

Kurzfilmprogramm

Inhalt

Passend zu den bundesweiten Aktionstagen Netzpolitik und Demokratie zeigen wir ein Kurzfilmprogramm, das sich mit den Chancen und Risiken auseinandersetzt, die der Alltag in einer digitalisierten Gesellschaft mit sich bringt. Ganz unterschiedliche filmische Herangehensweisen behandeln Themen wie Datenschutz und Überwachung im Netz, Teilhabe an der digitalen Gesellschaft und die Allgegenwart von digitaler Technik und Social Media – aber auch die Offenheit des Internets und die positiven Möglichkeiten, die es seinen Nutzer*innen bietet. Zahlreiche Aspekte, die gerade für Jugendliche eine zentrale Rolle spielen und direkt vor Ort mit Expert*innen diskutiert werden können. In Kooperation mit dem Jugendinformationszentrum Hamburg.

FOLLOWER
Kurzspielfilm | Deutschland 2018 | Jonathan B. Behr | 10 Min.

CALL OF COMFORT
Kurzspielfilm | Deutschland 2018 | Brenda Lien | 9 Min.

FRAGMANTS [FragMANts]
Experimentalfilm | Deutschland 2019 | Art Collective NEOZOON | 6 Min.

GAME OVER
Kurzspielfilm | Deutschland 2017 | Maria-Kristin Nehmeier | 8 Min.

#MOBBING [#PESTVERHAAL]
Dokumentarfilm | Niederlande 2018 | Eef Hilgers | 16 Min.

netzpolitik.jpg

Weiterführende Links

Vorstellungen

Di
19.11.
11.30 Uhr
3001 Kino
Kinoseminar mit Jana Bories, Medienpädagogin
ausgebucht
Mi
20.11.
12.00 Uhr
Metropolis Kino
Kinoseminar mit Jana Bories, Medienpädagogin

Anmeldung nur per Telefon

Anmeldungen für die diesjährige SchulKinoWoche sind nur noch telefonisch möglich.

Wir sind Montag bis Freitag von 11.00 bis 16.00 Uhr unter der Nummer +49 40 38 08 96 25 im Projektbüro für Sie erreichbar.

Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen, schicken Sie uns bitte eine kurze Email an hamburg@schulkinowochen.de mit Angabe der Vorstellung an der Sie interessiert sind, die Klassengröße und eine Kontakttelefonnummer unter der wir Sie zurückrufen können. Vielen Dank!