Ab Klasse 9
Empfohlen ab 14 Jahren
Kurzfilmprogramm: Regenbogen
<
>

Kurzfilmprogramm: Regenbogen

Inhalt

Teenie sein ist schön und aufregend, aber auch enorm anstrengend. Das Teenagerleben ist oft eine Aneinanderreihung emotionaler und identitätsbedingter Krisen, die meist in Weltuntergängen enden. Nicht verwunderlich, denn Jugendliche müssen sich mit vielen Veränderungen, neuen Umständen und unerwarteten Beziehungsgeflechten auseinandersetzen. Noch aufregender wird das Ganze, wenn sie dabei die gesellschaftlichen und normativen Grenzen überschreiten, die den Umgang mit Sexualität, Geschlecht und Gender prägen.

SPRING FEVER
Dokumentarfilm | Niederlande 2019 | Anna Snowball | 9 Min.

MEIN NAME [La PUREZA]
Dokumentarfilm | Spanien 2018 | Pedro Vikingo | 6 Min.

MEINE LESBISCHE SCHWESTER [MIN HOMOSYSTER]
Kurzspielfilm | Schweden 2017 | Lia Hietala | 15 Min.

32. AUGUST [32 AOÛT]
Kurzspielfilm | Belgien 2018 | Nora Burlet | 16 Min.

PARTY MAN
Experimentalfilm | USA 2017 | Kayla Drzewicki | 3 Min.

EINE NACHT IN TOKORIKI [O NOAPTE ÎN TOKORIKI]
Kurzspielfilm | Rumänien 2016 | Roxana Stroe | 18 Min.

lsf_freistil.jpg

Weiterführende Links

Vorstellungen

Mo
18.11.
11.45 Uhr
Abaton Kino
Kinoseminar mit Friederike Köhler, Filmpädagogin
Do
21.11.
12.00 Uhr
3001 Kino
Kinoseminar mit Laura Schubert, Literatur- und Medienwissenschaftlerin, Mo&Friese Hamburg

Anmeldung nur per Telefon

Anmeldungen für die diesjährige SchulKinoWoche sind nur noch telefonisch möglich.

Wir sind Montag bis Freitag von 11.00 bis 16.00 Uhr unter der Nummer +49 40 38 08 96 25 im Projektbüro für Sie erreichbar.

Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen, schicken Sie uns bitte eine kurze Email an hamburg@schulkinowochen.de mit Angabe der Vorstellung an der Sie interessiert sind, die Klassengröße und eine Kontakttelefonnummer unter der wir Sie zurückrufen können. Vielen Dank!