Konflikte in der offenen Gesellschaft

Das Zusammenleben in einer „offenen“, toleranten Gesellschaft ist geprägt durch eine Bandbreite an Lebensentwürfen, Identitäten und Meinungen – geschützt durch eine Verfassung, die Gewaltenteilung, Meinungs- und Versammlungsfreiheit garantiert und zu religiöser Neutralität verpflichtet. Sie wird dennoch durch Regeln, Konventionen und Institutionen strukturiert, die diese verschiedenen Freiheiten auch begrenzen. Diese Grenzen werden in einer offenen Gesellschaft kontinuierlich debattiert, ergeben aber auch Konflikte, die bedrohlich werden können und die Idee der offenen Gesellschaft infrage stellen. Das Filmprogramm thematisiert unterschiedliche Konflikte, die alle in einer pluralistisch-demokratischen Gesellschaft verhandelt und ausgetragen werden. Wer gehört dazu, wer nicht? Wer und wie dürfen wir sein? Wo liegt die Grenze zwischen privater und öffentlicher Sphäre? Was macht uns frei? Was oder wer bedroht unsere Freiheit?

Ein Filmprogramm von VISION KINO in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung.

Bei der SchulKinoWoche Hamburg 2018 kommen folgende Titel zum Einsatz:

Ausgewählte Vorstellungen werden durch Kinoseminare mit medienpädagogischen Expert*innen begleitet.

ab Vorschule/Klasse 1/2
ab Klasse 3/4
ab Klasse 5/6
ab Klasse 7/8
ab Klasse 9/10
ab Klasse 11
mit Kinoseminar
mit Gast
Di
20.11.
12.00 Uhr
Zeise Kinos (OmU: Französisch)
Mi
21.11.
12.00 Uhr
Alabama Kino
bpb-Kinoseminar mit Eva-Maria Schneider-Reuter, Schauspielerin, Moderatorin und Medienpädagogin
Do
22.11.
12.00 Uhr
CinemaxX Harburg
Fr
23.11.
11.30 Uhr
filmRaum (OmU: Französisch)
Vorstellungen
Mo
19.11.
12.00 Uhr
Studio Kino
Kinoseminar mit Aileen Pinkert, Film- und Medienwissenschaflerin
Zusatzvorstellung:
Di
20.11.
10.45 Uhr
CinemaxX Wandsbek
Kinoseminar mit Aileen Pinkert, Film- und Medienwissenschaflerin
Mi
21.11.
11.30 Uhr
Passage Kino
bpb-Kinoseminar mit Marguerite Seidel, Medienpädagogin und Filmpublizistin
ACHTUNG: Wieder 35 Plätze
Vorstellungen
Mo
19.11.
12.00 Uhr
Metropolis Kino
Filmgespräch mit dem Produzenten Stefan Kloos (angefragt)
Di
20.11.
11.15 Uhr
CinemaxX Wandsbek
Fr
23.11.
12.00 Uhr
Zeise Kinos
bpb-Kinoseminar mit Eva-Maria Schneider-Reuter, Schauspielerin, Moderatorin und Medienpädagogin
Mo
19.11.
09.15 Uhr
3001 Kino (OmU: Spanisch)
bpb-Kinoseminar mit Eva-Maria Schneider-Reuter, Schauspielerin, Moderatorin und Medienpädagogin
Di
20.11.
10.30 Uhr
CinemaxX Wandsbek (OmU: Spanisch)
Mi
21.11.
11.30 Uhr
UCI Mundsburg (OmU: Spanisch)
Mo
19.11.
14.15 Uhr
3001 Kino
Di
20.11.
09.00 Uhr
filmRaum
Do
22.11.
09.00 Uhr
CinemaxX Wandsbek
Fr
23.11.
09.30 Uhr
Zeise Kinos
bpb-Kinoseminar mit Eva-Maria Schneider-Reuter, Schauspielerin, Moderatorin und Medienpädagogin und Produzentin Denise Heins
Vorstellungen
Mo
19.11.
12.00 Uhr
Abaton Kino
Filmgespräch mit dem Regisseur Charly Hübner
Di
20.11.
11.30 Uhr
filmRaum
ACHTUNG: Nur noch 15 Plätze
Di
20.11.
12.00 Uhr
Koralle Lichtspielhaus
Mi
21.11.
10.30 Uhr
CinemaxX Wandsbek
Do
22.11.
12.00 Uhr
Studio Kino
Filmgespräch mit dem Regisseur Sebastian Schultz
Fr
23.11.
11.30 Uhr
Zeise Kinos
Filmgespräch mit dem Regisseur Sebastian Schultz

Anmeldung nur per Telefon

Anmeldungen für die diesjährige SchulKinoWoche sind nur noch telefonisch möglich.

Wir sind Montag bis Freitag von 11.00 bis 16.00 Uhr unter der Nummer +49 40 38 08 96 25 im Projektbüro für Sie erreichbar.

Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen, schicken Sie uns bitte eine kurze Email an hamburg@schulkinowochen.de mit Angabe der Vorstellung an der Sie interessiert sind, die Klassengröße und eine Kontakttelefonnummer unter der wir Sie zurückrufen können. Vielen Dank!