Ab Klasse 4
Empfohlen ab 9 Jahren
FSK o.A.
Warum ich hier bin
<
>

Warum ich hier bin

Dokumentarfilm mit animierten Sequenzen

DEUTSCHLAND | 2018 | MIEKO AZUMA & SUSANNE MI-SON QUESTER | 65 MIN.

Inhalt

Leila war zehn Jahre alt, als der Bosnienkrieg sie dazu zwang, ihr Land zu verlassen. Cacau erhielt als Jugendlicher die Chance, von Brasilien nach Deutschland zu ziehen, um Fußballer zu werden. Die 82-jährige Frau Schiller floh nach dem Zweiten Weltkrieg als junges Mädchen aus Ostpreußen. Lena kam nach der Katastrophe um Fukushima aus Japan nach Deutschland. Und Ahmad floh wegen des Bürgerkriegs aus seinem kleinen Dorf in Syrien. Fünf unterschiedliche Menschen beschreiben, warum sie ihre ursprüngliche Heimat verlassen haben und heute in Deutschland leben. Sie erzählen von Verlusten, von den Herausforderungen des Ankommens und was für sie heute Heimat bedeutet. Dort, wo zu den Erinnerungen die Bilder fehlen, ergänzen ausdrucksstarke Animationen das Erzählte und helfen zu verstehen, was die Protagonist*innen erlebt haben.

Kino im Klassenzimmer

  • Link zur Schulmediathek Hamburg. Hier kann der Film kostenfrei aufgerufen und auch mit personalisierten Zugängen im Homeschooling eingesetzt werden.
  • Latteyer Film Produktion & Verleih bietet Ihnen den Film direkt als Video on Demand (auch im Falle des Homeschoolings) für eine Sichtung in Ihrer Schulklasse an. Buchungskontakt ist Wolfgang Latteyer warumichhierbin@yahoo.com oder telefonisch unter 06221 6737917. Bitte geben Sie bei der Buchung den Namen der Schule, Anzahl der Zuschauer*innen, die Rechnungsadresse und den Streamingtag an. Die Kosten betragen 2,50 Euro pro Schüler*in, ab 25 Schüler*innen: 2 Euro pro Schüler*in. Der Film wird zeitlich begrenzt, passwortgeschützt über die Videoplattform Vimeo zur Verfügung gestellt.

Digitales Begleitangebot

  • Gerne vermitteln wir zu diesem Film auch eine digitale Filmstunde für Ihre Klasse oder eine Beratung zur Vermittlung des Films.

Weiterführende Links

Vorstellungen

Do
31.12.
00.00 Uhr
Schulmediathek Hamburg
Gerne vermitteln wir zu diesem Film auch eine digitale Filmstunde für Ihre Klasse oder eine Beratung zur Vermittlung des Films.
Dieser Film ist über die Schulmediathek Hamburg im Klassenzimmer zu streamen und kann auch mit personalisierten Zugängen im Homeschooling eingesetzt werden. Den Link zum Film finden Sie oben auf dieser Seite. Eine Buchung der DVD wäre ebenfalls über die Schulmediathek möglich.

SchulKinoWoche Hamburg 2020

Bei Fragen und für die Vermittlung von Gesprächen und Filmstunden melden Sie sich bitte im Projektbüro.

Wir sind telefonisch unter der Nummer +49 40 38 08 96 25 im Projektbüro für Sie erreichbar. Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen, schicken Sie uns bitte eine kurze Email an hamburg@schulkinowochen.de und gerne auch eine Kontakttelefonnummer, unter der wir Sie zurückrufen können. Vielen Dank!

Wunschvorstellung

Aufgrund der aktuellen Situation sind in diesem Jahr im Rahmen der SchulKinoWoche Hamburg leider keine Vorstellungen im Kino durchführbar.