Ab Klasse 11
Empfohlen ab 16 Jahren
FSK o.A.
Work Hard - Play Hard
<
>

Work Hard - Play Hard

Dokumentarfilm

DEUTSCHLAND | 2011 | CARMEN LOSMANN | 90 MIN.

Inhalt

Das Streben nach Gewinnmaximierung und Wachstum macht vor der Ressource Mensch nicht halt. In der modernen Arbeitswelt werden die Grenzen zwischen Arbeit und Leben ganz bewusst immer mehr zum Verschwinden gebracht. Statt Stechuhren und hierarchischen Kontrollsystemen steht in modernen Konzernen Selbstoptimierung auf dem Programm. Ideale Mitarbeiter*innen machen die Unternehmensziele zu ihren eigenen. Im Gegenzug beschert ihnen das Unternehmen zwar Büros mit Designer-Ausstattung, nimmt sich aber auch die Freiheit, die Motivation in regelmäßigen Mitarbeitergesprächen zu überprüfen. Wie schmal der Grat zwischen der Proklamation von Gemeinsamkeit ("We are family") und dem Schritt ins berufliche Abseits ist, zeigt dieser Film deutlich.

Weiterführende Links

Vorstellungen

Di
20.11.
11.00 Uhr
CinemaxX Dammtor
Fr
23.11.
11.30 Uhr
Passage Kino
Moderiertes Filmgespräch mit Dipl. Ing. Wibke Derboven, Arbeitsgruppe Arbeit-Gender-Technik, Technische Universität Hamburg

Anmeldung nur per Telefon

Anmeldungen für die diesjährige SchulKinoWoche sind nur noch telefonisch möglich.

Wir sind Montag bis Freitag von 11.00 bis 16.00 Uhr unter der Nummer +49 40 38 08 96 25 im Projektbüro für Sie erreichbar.

Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen, schicken Sie uns bitte eine kurze Email an hamburg@schulkinowochen.de mit Angabe der Vorstellung an der Sie interessiert sind, die Klassengröße und eine Kontakttelefonnummer unter der wir Sie zurückrufen können. Vielen Dank!