Ab Klasse 8
Empfohlen ab 13 Jahren
Youth Unstoppable – Der Aufstieg der globalen Jugend-Klimabewegung
<
>

Youth Unstoppable – Der Aufstieg der globalen Jugend-Klimabewegung

Dokumentarfilm

KANADA | 2019 | SLATER JEWELL-KEMKER | 87 MIN.

Inhalt

Die Kanadierin Slater Jewell-Kemker interviewt seit ihrem zehnten Lebensjahr Prominente und Politiker*innen zu Umweltfragen. Mit 15 fing sie an, ihre Begegnungen und Erlebnisse zu filmen. Entstanden ist eine sehr persönliche Langzeitbeobachtung des weltweiten Youth Climate Movements, beginnend im Jahr 1992 auf dem erstem Weltklimagipfel, auf dem die damals 12-jährige Aktivistin Severn Suzuki, ähnlich wie Greta Thunberg heute, eindrucksvoll an die Anwesenden appellierte. Die Forderungen damals waren dieselben wie jetzt, die Dringlichkeit indes ist stärker denn je. Jewell-Kemker erzählt von Höhen und Tiefen der Klimabewegung, nimmt das Filmpublikum mit auf Klimakonferenzen, Demonstrationen, zu Gesprächsrunden und Interviews. Mit ihrem bewegenden Film weckt sie ein Gefühl von globaler Zusammengehörigkeit und regt zu persönlichem Engagement an – und klingt am Ende hoffnungsvoll: „Ich glaube, dass eine andere Welt möglich ist.“

Kino im Klassenzimmer

  • Eine DVD des Films können Sie ab dem 25.2.2021 über den Bundesverband Jugend und Film gegen eine Gebühr von 75 Euro inkl. MWSt und Versand (i.d.R. innerhalb von 4 Werktagen) für eine nicht-kommerzielle Vorführung entleihen.

Digitales Begleitangebot

  • Zu diesem Film ist als digitales Begleitangebot ein Videointerview mit der Klimaaktivistin Nela verfügbar.
  • Gerne vermitteln wir zu diesem Film auch eine digitale Filmstunde für Ihre Klasse oder eine Beratung zur Vermittlung des Films.

Weiterführende Links

Vorstellungen

Do
31.12.
00.00 Uhr
Projektbüro Hamburg
Gerne vermitteln wir zu diesem Film auch eine digitale Filmstunde für Ihre Klasse oder eine Beratung zur Vermittlung des Films.
Dieser Film wird Ihnen als Stream fürs Klassenzimmer von Vision Kino zur Verfügung gestellt. Die Informationen zur Anmeldung finden Sie oben stehend.

SchulKinoWoche Hamburg 2020

Bei Fragen und für die Vermittlung von Gesprächen und Filmstunden melden Sie sich bitte im Projektbüro.

Wir sind telefonisch unter der Nummer +49 40 38 08 96 25 im Projektbüro für Sie erreichbar. Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen, schicken Sie uns bitte eine kurze Email an hamburg@schulkinowochen.de und gerne auch eine Kontakttelefonnummer, unter der wir Sie zurückrufen können. Vielen Dank!

Wunschvorstellung

Aufgrund der aktuellen Situation sind in diesem Jahr im Rahmen der SchulKinoWoche Hamburg leider keine Vorstellungen im Kino durchführbar.