Filmarbeit im Unterricht

Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Übersicht über medienpädagogische Angebote und Materialien, mit denen Sie sich selbstständig zu Hause weiterbilden können.

Konzept Filmbildung

Gemeinsam mit Vertreter*innen aus den zuständigen Landesinstituten für Schule und Medien, die im Arbeitskreis Filmbildung der Länderkonferenz MedienBildung zusammen arbeiten, hat VISION KINO ein im Jahr 2015 aktualisiertes Filmbildungskonzept mit spiralcurricular abgestuften Kompetenzerwartungen nach verbreiteten Bildungsabschlüssen der Primarstufe sowie der Sekundarstufen I und II vorgelegt. Das Konzept ist mit Expert*innen aus Schulpraxis, Lehreraus- und -fortbildung in den Ländern sowie mit Fachdidaktiker*innen und Filmwissenschaftler*innen beraten und abgestimmt worden.

Sie können das Konzept hier herunterladen.

Webseite Wer hat Urheberrecht?

Die neue Webseite www.wer-hat-urheberrecht.de von VISION KINO bietet Informationen, Materialien und Ideen für den Unterricht zum Thema Urheberrecht und Film.
Die Webseite vermittelt urheberrechtliche Grundlagen anhand von Unterrichtsmodulen, Hintergrundtexten, Filmausschnitten und Interviews. Es gibt einer Vielzahl von Methoden und Werkzeugen, mit denen die Webseite Lehrkräfte in kreativer Weise dabei unterstützt, Kindern und Jugendlichen den Wert geistiger Schöpfungen nahezubringen, wirtschaftliche Zusammenhänge nachvollziehbar zu erklären und damit die Sinnhaftigkeit bestimmter Reglementierungen verständlich zu machen.
In sechs großen Themenbereichen wird für Schülern* innen der Primarstufe ab Klasse 3 sowie der Sekundarstufe I & II konzipiertes und altersgruppenspezifisches Material präsentiert. Egal ob Vertretungsstunde, Themenstunde oder Projektwoche – das Unterrichtsmaterial ist vielseitig einsetzbar und auf die unterschiedlichen Bedürfnisse zugeschnitten.