Informationen für Ihre Planung

Die Anmeldung für eine Veranstaltung der SchulKinoWoche Hamburg geschieht über ein Onlineanmeldeformular, die Sie ab Montag, 3. September auf dieser Seite finden. Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung verbindlich ist und Sie durch die Anmeldung die AGB akzeptieren. Sie benötigen jedoch von unserer Seite eine Bestätigung, dass die Buchung für Sie vorgenommen wurde, damit die Anmeldung gültig ist.

Bitte melden sie sich nicht im Kino an oder kommen ohne Anmeldung direkt zur Vorführung, da wir einen Vorstellungsbesuch so nicht gewährleisten können.

Alle Anmeldungen werden chronologisch nach Eingang bearbeitet. Anmeldungen vor dem offiziellen Anmeldestart werden nicht bearbeitet. Sollte die gewünschte Veranstaltung bereits ausgebucht sein, werden wir Sie bezüglich Alternativen kontaktieren.

Anmeldungsablauf

Bitte wählen Sie auf der jeweiligen Filmseite die gewünschte Vorstellung und füllen Sie das Anmeldeformular aus, das sich hinter dem orangenen Button "Anmeldung" versteckt. Sie erhalten danach zur Kontrolle eine E-Mail mit Ihrem Buchungswunsch. Für eine korrekte Anmeldung benötigen wir sowohl eine E-Mail-Adresse als auch eine Telefonnummer von Ihnen, damit wir Sie bei Problemen kontaktieren können. Alle Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Sie erhalten dann innerhalb weniger Werktage nach Anmeldung eine Bestätigung vom Projektbüro. Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung erst dann gültig ist, wenn wir Ihnen eine Bestätigungsnachricht geschickt haben. Gemeinsam mit Ihrer Anmeldebestätigung senden wir Ihnen, soweit es verfügbar ist, pädagogisches Begleitmaterial zum Film zu. Zusätzlich finden Sie weiteres Material zur Ansicht oder zum Download auf der jeweiligen Filmseite.

Grundsätzlich kann jede Anmeldung wieder storniert werden. Wir bitten jedoch darum, bei der kompletten Stornierung einer Anmeldung eine Frist von 10 Tagen vor der Veranstaltung einzuhalten und auch größere Abweichungen der Teilnehmerzahl dem Projektbüro frühzeitig mitzuteilen. Dies betrifft nicht die normale Fluktuation der Gruppengröße, die durch Krankheit o.ä. bedingt ist. Sollten jedoch durch das unangekündigte Fernbleiben von einer Veranstaltung Kosten für das Kino entstehen, z.B. durch Kopientransporte oder Personal, ist es dem Kino vorbehalten, diese Kosten dem Anmeldenden in Rechnung zu stellen.

Ablauf der Vorstellung im Kino

Der Eintritt für die Filmvorführungen beträgt € 3,50 pro Schülerin und Schüler, Lehrkräfte haben freien Eintritt. Bitte zahlen Sie gesammelt in bar an der Kinokasse.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass der Verzehr von mitgebrachten Getränken und Speisen in den Kinosälen wie auch bei regulären Kinovorstellungen nicht gestattet ist. Ebenso möchten wir Sie bitten, Ihre Schüler*innen daran zu erinnern, den Kinosaal ordentlich zu hinterlassen und Ihre Aufsichtspflicht zu beachten.

Während der SchulKinoWoche soll keine Werbung im Kino gezeigt werden, die Vorstellungen beginnen also pünktlich. Bitte seien Sie mit Ihrer Gruppe rechtzeitig am Kino, um den regulären Start der Vorführung nicht zu gefährden.

Kinoseminare mit medienpädagogischen Referent*innen und Termine mit Gästen sind speziell gekennzeichnet. Die Veranstaltungsdauer verlängert sich hier in der Regel um etwa 30-40 Minuten.