Ab Klasse 4
Empfohlen ab 9 Jahren
FSK o.A.
Romys Salon
<
>

Romys Salon

Kinderfilm nach dem Roman von Tamara Bos

NIEDERLANDE/DEUTSCHLAND | 2018 | MISCHA KAMP | 90 MIN.

Inhalt

Irgendwie ist Oma Stine nicht mehr die alte, findet Romy. Rechnen fällt ihr neuerdings schwer, sie wirkt oft verwirrt und vergisst einmal sogar, dass das zehnjährige Mädchen bei ihr schläft. Andererseits ist sie nun viel freundlicher und lustiger. Nur widerwillig hat sich Stine, die mit fast 70 Jahren immer noch einen Friseursalon in einer niederländischen Kleinstadt betreibt, nämlich darauf eingelassen, nachmittags auf ihre Enkelin aufzupassen. Doch das ändert sich, als Romy ihr einmal aus der Patsche hilft. Fortan darf sie ihrer Oma zur Hand gehen: Kaffee kochen, den Boden fegen, Lockenwickler eindrehen. Die beiden wachsen zusammen, und das Mädchen erfährt viel über das Leben der Großmutter und deren Kindheit in Dänemark. Romy hilft, wo sie nur kann – damit niemand merkt, dass ihre Oma nicht mehr alles im Griff hat. Ein Arztbesuch bringt Gewissheit: Stine ist an Alzheimer erkrankt. Sie soll ihr Geschäft aufgeben und ins Heim ziehen – doch Romy plant ein letztes großes Abenteuer mit ihrer Oma.

Kino im Klassenzimmer

  • Link zur Schulmediathek Hamburg. Hier kann der Film kostenfrei aufgerufen und auch mit personalisierten Zugängen im Homeschooling eingesetzt werden.
  • Alternativ bietet der Filmverleih farbfilm Ihnen den Film direkt als Video on Demand (auch im Falle des Homeschoolings) für eine Sichtung in Ihrer Schulklasse an. Buchungskontakt ist Charlotte Voillequin: c.voillequin@farbfilm-verleih.de. Bitte geben Sie bei der Buchung den Namen der Schule, Anzahl der Zuschauer*innen, die Rechnungsadresse und den Streamingtag an. Die Kosten betragen 2,50 Euro pro Schüler*in, ab 25 Schüler*innen: 2 Euro pro Schüler*in. Der Film wird zeitlich begrenzt, passwortgeschützt über die Videoplattform Vimeo zur Verfügung gestellt.

Digitales Begleitangebot

  • Zu diesem Film ist als digitales Begleitangebot ein Videointerview mit der Expertin Susanna Saxl verfügbar. Das Video lässt sich an verschiedenen Stellen gut unterbrechen, um die Schüler*innen nicht zu überfordern und die einzelnen Themenkomplexe direkt besprechen zu können. Aufbau Video: 0.00 Min Einführung 3:30 Min Wie sieht diese Krankheit (Demenz) aus? 8:00 Min Filmische Umsetzung und wie geht man mit der*dem kranken Angehörigen um? 14:20 Min Schlussbemerkungen
  • Gerne vermitteln wir zu diesem Film auch eine digitale Filmstunde für Ihre Klasse oder ein Expert*innengespräch.

Weiterführende Links

Vorstellungen

Do
31.12.
00.00 Uhr
Schulmediathek Hamburg
Gerne vermitteln wir zu diesem Film auch eine digitale Filmstunde für Ihre Klasse oder ein Expert*innengespräch.
Dieser Film ist über die Schulmediathek Hamburg im Klassenzimmer zu streamen und kann auch mit personalisierten Zugängen im Homeschooling eingesetzt werden. Den Link zum Film finden Sie oben auf dieser Seite. Eine Buchung der DVD wäre ebenfalls über die Schulmediathek möglich.

SchulKinoWoche Hamburg 2020

Bei Fragen und für die Vermittlung von Gesprächen und Filmstunden melden Sie sich bitte im Projektbüro.

Wir sind telefonisch unter der Nummer +49 40 38 08 96 25 im Projektbüro für Sie erreichbar. Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen, schicken Sie uns bitte eine kurze Email an hamburg@schulkinowochen.de und gerne auch eine Kontakttelefonnummer, unter der wir Sie zurückrufen können. Vielen Dank!

Wunschvorstellung

Aufgrund der aktuellen Situation sind in diesem Jahr im Rahmen der SchulKinoWoche Hamburg leider keine Vorstellungen im Kino durchführbar.