Ab Klasse 9
Empfohlen ab 14 Jahren
FSK ab 12
The Florida Project
<
>

The Florida Project

Drama

USA | 2017 | SEAN BAKER | 115 MIN.

Inhalt

Als Walt Disney in den Sechzigerjahren seinen Themenpark plante, trug das Unterfangen noch den Titel „The Florida Project“. Noch heute stehen die bonbonfarbenen Motels, die einst für Besucher*innen erbaut wurden, mittlerweile dienen die zahlreichen maroden Anlagen jedoch als dauerhafter Wohnraum für Menschen in prekären Verhältnissen. Die sechsjährige Moonee lebt hier gemeinsam mit ihrer jungen alleinerziehenden Mutter Haley. Jeden Tag aufs Neue versucht Haley, die 38 Dollar für das Motelzimmer zu verdienen, indem sie den Disneyland-Besucher*innen illegal Souvenirs und Parfüm verkauft. Moonee verbringt ihre Tage derweil gemeinsam mit ihren Freunden auf ausgedehnten Streifzügen durch die Nachbarschaft, sie schnorren routiniert Geld für Eis und treiben allerlei Schabernack. Als sie sich eines Tages dabei selbst in Gefahr bringen, macht die Mutter eines der Kinder Moonee dafür verantwortlich und schaltet schließlich das Jugendamt ein.
Aus den Augen eines Kindes erzählt der Film vom vermeintlich tristen Unterschichtendasein der „hidden homeless“, offiziell nicht als obdachlos registrierten Menschen ohne festen Wohnsitz.

17leiste_10.jpg

Weiterführende Links

Vorstellungen

Mo
19.11.
13.45 Uhr
Zeise Kinos
Di
20.11.
12.00 Uhr
Studio Kino
Kinoseminar mit Hanna Schneider, Film- und Literaturwissenschaftlerin
Mi
21.11.
10.30 Uhr
CinemaxX Dammtor (OmU: Englisch)

Anmeldung nur per Telefon

Anmeldungen für die diesjährige SchulKinoWoche sind nur noch telefonisch möglich.

Wir sind Montag bis Freitag von 11.00 bis 16.00 Uhr unter der Nummer +49 40 38 08 96 25 im Projektbüro für Sie erreichbar.

Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen, schicken Sie uns bitte eine kurze Email an hamburg@schulkinowochen.de mit Angabe der Vorstellung an der Sie interessiert sind, die Klassengröße und eine Kontakttelefonnummer unter der wir Sie zurückrufen können. Vielen Dank!